Weltmeister und Vizeweltmeistertitel gehen nach Ehrenkirchen

 

 

 

 

In Bregenz (Österreich) fanden die diesjährigen Weltmeisterschaften der WKU (World Kickboxing und Karate Union) statt. Mit 980 Kämpfern und knapp zweitausend Starts wurde dort einer der größten WKU- Veranstaltungen ausgetragen. Aus dem Verein Kampfkunst Ehrenkirchen starteten drei, von den acht qualifizierten Kämpfern bei dieser Veranstaltung. Da sich keine Sponsoren fanden, dieses Event zu finanzieren, zahlten  Leon Habermalz aus Norsingen und Natalie und Nicole Le Lay aus Kirchhofen, die Teilnahme aus eigener Tasche. Am Samstag, fanden die Finalrunden statt, zu diesem sich alle drei Kämpfer qualifizierten.

Leon Habermalz traf im Fiinale gegen einen englischen Kontrahenten und gewann diesen Kampf souverän. Somit ist er Weltmeister in Karate Kumite Erwachsene -65kg.

Nicole Le Lay schaffte ebenfalls den Einzug ins Finale. In einem rein deutschen  Duell, unterlag sie diesen Kampf gegen die Starterin aus dem Allgäu und ist nun Vizeweltmeister in Veteran -/+60kg.

Natalie Le Lay zog mit dem Team Deutschland Erwachsene Karate Kumite ins Finale gegen England ein. Dieses Duell verloren sie knapp. Dennoch ist die Freude groß, mit dem Team Deutschland  Vizeweltmeister zu werden.

Herzlichen Glückwunsch dem Kämpfer und den Kämpferinnen für diesen Erfolg!